Systemprogrammiererin/Systemprogrammierer

für die medizinische IT in der Abteilung Organisation und Informatik


Mehr Jobs von Österreichische Gesundheitskasse
Kontakt: FB43-11-2740321

Gesundheit ist unser Job. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bietet ihren 7,2 Millionen Versicherten eine hervorragende Versorgung und umfassenden Service vom Bodensee bis zum Neusiedler See. Die über 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in unterschiedlichen Berufen an zahlreichen Standorten tätig

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort für die Österreichische Gesundheitskasse in Wien eine/n

Systemprogrammiererin/Systemprogrammierer für die medizinische IT in
der Abteilung Organisation und Informatik

für eine Tätigkeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden.

Anforderungsprofil:

  • Optimierung und ständige Weiterentwicklung der bestehenden ITSystemlandschaften im medizinischen Umfeld
  • Erstellung von technischen Dokumentationen und Beschreibungen sowie Schulungsunterlagen
  • Mitarbeit für Bearbeitung von Incidents (technisch) inkl. Performance etc.
  • Konzeptionierung von Schnittstellen und Mitverantwortung für die funktionierende Integration neuer IT-Systeme im Krankenhaus- und eHealth – Bereich
  • Eigenverantwortliche Durchführung bzw. Erledigung von Aufträgen, Analysen, Beschreibungen und Reorganisationen von Arbeitsprozessen, Kommunikationsstrukturen und Informationsflüssen entsprechend dem Aufgabengebiet des jeweiligen Bereiches
  • Unterstützung im Projektmanagement bei Projekten im medizinischen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit den Applikationsverantwortlichen im klinischen Umfeld unter Berücksichtigung der Anforderungen aus den Fachbereichen
  • Aufbereiten von komplexen Sachverhalten für Entscheidungsvorlagen und Abgeben von begründete Variantenempfehlungen für Umsetzungsvorschläge

Weitere Voraussetzungen:

  • Umfassende Kenntnisse des Krankenhausinformationssystems KIS-ORBIS
  • Gute Kenntnisse in der Organisationsstruktur und Abläufen des HanuschKrankenhauses und der Gesundheitszentren
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung beim Testen von Softwareprodukten im klinischen Umfeld
  • Gute Kenntnisse in HL7 und weiterer IT-Standards im Gesundheitswesen (DICOM, etc.) sowie Datenbanken
  • eHealth – und HL7 – Zertifizierungen von Vorteil bzw. die Bereitschaft zur Zertifizierung
  • Bereitschaft zur Absolvierung der in der Dienstordnung vorgesehenen Ausbildungen
  • Hoch ausgeprägtes analytisches Denken, Organisationfähigkeit
  • Ausgeprägte Problemlösungskompetenz
  • Englischkenntnisse wünschenswert

Wir bieten:

in Mindestgehalt in der Höhe von € 2.823,10 brutto; Gehaltsgruppe E, Dienstklasse I, Bezugsstufe 1; ohne Berücksichtigung von weiteren anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen; nach erfolgreicher Erprobung sowie abgeschlossener Einarbeitungs- und Einschulungszeit; gemäß den Bestimmungen der Dienstordnung A für die Angestellten bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs

Kontakt:

Wir freuen uns über die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Foto und Zeugnissen unter Nennung des Kennwortes „FB43-11-2740321“ bis längstens 03.05.2021 an:

 

Österreichische Gesundheitskasse
Haidingergasse 1, 1030 Wien
bewerbungen@oegk.at

 


JETZT BEWERBEN


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobcity.at

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT

TUCO DRINKS